Skip to main content

Mechanischer Wecker – Ein Hingucker mit Stil.

Mechanischer oder Elektromechanischer Wecker?

Generell unterscheidet man bei klassischen Weckern zwischen mechanischer und elektromechanischer Bauweise. Ein alter, rein mechanischer Wecker funktioniert schlicht und einfach per Handaufzug. Ein Elektromechanischer Wecker wiederum ist meist durch eine AA 1,5V Mignon-Batterie angetrieben. Dies bedeutet, dass mechanische Wecker strahlungsfrei, und elektromechanische Wecker strahlungsarm sind.

 

Mechanischer Wecker – Strahlungsfrei schlafen

Ein großer Vorteil mechanischer Wecker ist, dass sie keine Funkwellen Empfang und somit das Schlafzimmer nicht mit Elektrosmog belastet wird. Funkwecker hingegen gleichen automatisch die richtige Uhrzeit an und sind durch den Empfang des DCF77-Funksignals aber nicht strahlungsfrei. Hier haben mechanische Wecker immer noch die Nase vorn.

 

Elektromechanischer Wecker – Strahlungsarm Schlafen

Ein Elektromechanischer Wecker mit Batterie hat den Vorteil, dass dieser nicht mehr aufgezogen werden muss. Manche Wecker haben hingegen den Nachteil, dass man selbst nicht merkt wann die Batterie des Weckers leer wird. Die meisten der elektromechanischen Wecker machen sich jedoch aufmerksam durch ein leiseres Klingeln, so dass die Batterie rechtzeitig ausgetauscht werden kann.

 

Mechanischer Wecker zum Aufziehen

Klassische Wecker wie vor 50 Jahren waren noch zum Aufziehen und zwar täglich vor dem Schlafengehen. Mechanische Wecker haben meist nur eine 12-Stunden Weckzeit-Skala. Das heißt, dass der eingeschaltene Wecker alle 12 Stunden weckt, daher kann man sie immer erst vor dem Schlafengehen aufziehen. Einige Wecker haben aus diesem Grund ein 24-Stunden-Ziffernblatt.

 

Mechanischer Wecker für die Reise

Mechanische Reisewecker sind heute meist nur noch gebraucht bei Ebay oder auf dem Flohmarkt zu bekommen. Sie enthielten neben dem klassischem Design auch ein ansprechendes Etui für die Reise.

Mechanischer Wecker leise oder laut?

Wir unterscheiden Mechanische und Elektromechanische Wecker:

  • Lautstärke bei Alarm
  • Lautstärke des Tickgeräuschs

Heutige elektromechanische Wecker mit Batterie laufen ohne Probleme geräuschlos. Möchte man das klassische Ticken wie vor 50 Jahen zurück, sollte man auf die rein mechanischen Wecker von den Marken: Atlanta, Junghans und Kienzle zurückgreifen. Diese müssen mit Hand aufgezogen werden und bieten das Tickgeräusch.

Die Lautstärke beim Klingeln ist bei allen mechanischen Weckern sehr laut wodurch sie sich sehr gut für Schwerhörige eignen.

 

Mechanischer Wecker mit Glocken

Viele Menschen sind auf der Suche nach Glockenwecker wenn Sie in Wirklichkeit einen mechanischen oder elektromechanischen Wecker suchen. Ein Glockenwecker ist mechanischer Wecker den Alarm auslöst mit Hilfe von Glocken. Geben Sie bei Amazon „Glockenwecker“ ein so finden Sie eine Vielzahl an Glockenweckern, allerdings nicht mehr die Klassiker von Junghans und Kienzle. Diese finden Sie gebraucht auf Ebay. Bei Amazon gibt es viele elektromechanische Wecker im Retro-Look. Wenn Sie als also auf der Suche sind nach einem Glockenwecker werden Sie zum Beispiel in der Vergleichstabelle fündig.

 

Beliebte Marken Mechanischer Wecker

sind zum Beispiel die Marken: Atlanta, Junghans und Kienzle.

 

Mechanische Wecker kaufen

Wer heute einen mechanischen Wecker kaufen möchte, hat es deutlich schwerer als noch vor 50 Jahren. Schwierig zu finden sind zum Beispiel die klassischen Wecker von Junghans und Kienzle. Atlanta bietet neben Acctim als einziger Hersteller bei Amazon noch rein mechanische Wecker zum Kauf an. Diese sind laut Rezensionen aber längst nicht mehr so schwer und hochwertig wie die Baureihen aus den 1970er Jahren. Trotzdem, wer sich das schöne Ticken und das laute Kingeln nach Hause holen möchte macht mit dem Kauf mechanischer Wecker bei Amazon nichts verkehrt.

 

Funktion und Aufbau mechanischer Wecker

 

 

Vorteile und Nachteile Mechanischer Wecker

Die meisten Nachteile sind auch Vorteile, sowie anders herum:

Vorteile:

  • Strahlungsfrei
  • Strom und Batterie unabhängig
  • Klingelt so lange bis man aufsteht
  • Man muss beim ersten klingeln aufstehen

Nachteile:

  • Tägliches Aufziehen
  • Keine Schlummerfunktion / man muss gleich beim ersten mal Aufstehen
  • Nicht so präzise wie ein Quarzwecker
  • (Tickgeräusch)

 

Vorteile und Nachteile Elektromechanischer Wecker

Die meisten Nachteile sind auch Vorteile, sowie anders herum:

Vorteile:

  • Strahlungsarm
  • Lautlos (kein Ticken)
  • Klingelt so lange bis man aufsteht
  • Präzises Quarzwerk

Nachteile:

  • Keine Schlummerfunktion / man muss gleich beim ersten mal Aufstehen

 

Worauf Sie beim Kauf eines mechanischen Weckers achten sollten

Wenn Sie einen mechanischen oder elektromechanischen Wecker kaufen möchten, achten Sie auf folgende Eigenschaften:

  • Größe der Zahlen
  • Handaufzug oder Batterie
  • Ticken oder ohne Ticken
  • Leuchtzeiger oder Integrierte Beleuchtung
  • Präzise Quarzuhr oder unpräzise mit Handaufzug

 

Weitere Mechanische Wecker:

 

 

 [yasr_overall_rating]